Rote-Linsen Nomato-Sauce

Rote-Linsen Nomato-Sauce

Portionen: 6

Beschreibung

Dieses Rezept ist eine leckere Alternative zur herkömmlichen Tomatensauce und eignet sich auch für Lasagne oder andere Ofen-Aufläufe mit gebackenem Gemüse.

Ayurveda empfiehlt Tomaten nur selten zu genießen. Tomaten reizen alle drei Doshas und sollten nur in Maßen mit Gewürzen wie Kreuzkümmel, Kurkuma und/oder Senfsamen gegessen werden. Vor allem Pitta Dosha wird von der Säure in den Tomaten gereizt und erhöht. Rote Tomaten haben die Geschmacksrichtung sauer und süß, mit einer erwärmenden thermischen Wirkung. 

Zutaten

Zubereitung

  1. Gemüse klein schneiden. Linsen gründlich waschen.

  2. Ghee / Öl in einem großen Topf erhitzen, die Gewürze hinzufügen und mit dem Ghee verrühren, bis sich der Duft der Gewürze entfaltet.

  3. Gemüse und gewaschene Linsen hinzufügen und gut mit den Gewürzen vermengen. 

  4. Mit Wasser aufgießen und 15-18 Minuten bei mittlerer Hitze mit Deckel köcheln lassen.

  5. Am Ende der Garzeit Zitronensaft und Olivenöl hinzufügen. Anschließend mit dem Stabmixer oder im Hochleistungsmixer pürieren. 

  6. Zum Schluss frisch gehackte Kräuter untermengen. 

  7. Mit der Pasta Deiner Wahl oder Reis servieren.

    Zum Servieren passt beispielsweise: 

    • Kresse
    • ein paar Würfel ungereifter Weichkäse oder Feta
    • etwas frisch gehackter Ruccola 

Anmerkung

*) Sollte Rote Beete nicht Saison haben oder nicht verfügbar sein, kannst Du stattdessen mehr Karotten verwenden, Süßkartoffeln oder Kürbis.

Rote-Linsen Nomato-Sauce