Quinoa-Kurkuma Reis

Quinoa-Kurkuma Reis

Zubereitungszeit 25 min Gesamtzeit 25 Min.
Portionen: 2

Zutaten

Zubereitung

  1. Getreide zweimal gründlich waschen.

  2. Alle Zutaten in einem Topf zum Kochen bringen.

  3. 3-4 Minuten bei kleiner Hitze ohne Deckel köcheln lassen.

  4. Herd ausschalten und mit Deckel auf der heißen Herdplatte weitere 20 Minuten quellen lassen. (Bei Induktionsherd Hitze auf das Minimum reduzieren.) 

Anmerkung

Auszug aus "Das Kochbuch des Ayurveda" von Usha Lad und Dr. Vasant Lad:

Kurkuma ist die beste Medizin im Ayurveda. Es heilt den ganzen Menschen. Kurkuma ist scharf, bitter, zusammenziehend und wärmend. Es kann von allen Doshas angewendet werden. Es hilft der Verdauung, erhält die Darmflora, reduziert Gas, hat tonisierende Merkmale und ist ein Antibiotikum. Hier erfährst Du mehr über die gesundheitsfördernde Wirkung von Kurkuma.

Kreuzkümmel facht das Verdauungsfeuer an und optimiert die Absorption der Mineralien im Darm. Es hilft Probleme mit Blähungen zu lindern. Er ist stärkend für das Gewebe und kann als mildes Schmerzmittel dienen. Er ist scharf, bitter und kühlend.

Weitere Rezepte mit Reis:

» Kitchari Basisrezept
» Reissuppe
» Reis-Porridge mit Kompott
» Rote Linsen mit Reis und Herbstgemüse

Quinoa-Kurkuma Reis