Aap

Aap im Ayurveda bezieht sich auf eines der fünf großen Elemente, auch bekannt als “Panchamahabhutas”. Diese Elemente sind Akasha (Äther), Vayu (Luft), Teja oder Agni (Feuer), Aap oder Jala (Wasser) und Prithvi (Erde). Aap oder Jala repräsentiert das Wasser-Element. Es ist für die Flüssigkeitsregulation im Körper verantwortlich und spielt eine wichtige Rolle bei der Ernährung des Körpers, dem Stoffwechsel und der Temperaturregulation. Aap ist mit den Geschmacksrichtungen süß, salzig und sauer verbunden und wird mit den Gefühlen von Anhaftung und Wunsch in Verbindung gebracht. Es ist wichtig zu beachten, dass diese Elemente nicht im physischen Sinne verstanden werden sollen, sondern eher als Energien oder Prinzipien, die verschiedene Aspekte der menschlichen Physiologie und Psychologie darstellen.

Aus unserem Blog:

Podcast Interview: Idealgewicht ohne Diät – Ayurveda Tipps für den Wohlfühlkörper mit Daniela Wolff

Im Interview mit Daniela Wolff erfährst Du, wie Ayurveda auf das Thema Gewichtszunahme und Abnehmen schaut, welche Rolle die Verdauung für das Körpergewicht spielt und wie unsere individuelle Konstitution dazu beiträgt. Du erhältst außerdem viele praktische Ayurveda Tipps für Ernährung und Lebensstil, mit denen Du schlank und vor allem gesund alt werden kannst.

Ayurveda Detox im Frühling – neue Energie durch sanftes Entschlacken [+ online Test: Anzeichen für Ama]

In diesem Artikel erfährst Du, wie ein Ayurveda Home-Detox funktioniert, woran Du erkennst, dass Dein Körper einen Detox braucht und wie Du diesen durchführst. Außerdem: Ernährungstipps für Deinen Frühjahrs-Detox

Podcast Interview: Die Macht der Gewohnheit mit Theresa Wolf – wie man gesunde Routinen nachhaltig integriert

Im Interview mit Theresa Wolf von Körpergut erfährst Du, wie kleine Routinen, die nur wenige Minuten beanspruchen, uns den restlichen Tag positiv beeinflussen. Du hörst, wie man gesunde Gewohnheiten aufbaut und wie man das anfängliche Feuer aufrechterhält. Theresa erzählt außerdem, warum Bewegung für sie der Schlüssel zu mehr Energie und Gesundheit ist und warum schon 10 Minuten pro Tag den Riesenunterschied machen.