Aap

Aap im Ayurveda bezieht sich auf eines der fünf großen Elemente, auch bekannt als “Panchamahabhutas”. Diese Elemente sind Akasha (Äther), Vayu (Luft), Teja oder Agni (Feuer), Aap oder Jala (Wasser) und Prithvi (Erde). Aap oder Jala repräsentiert das Wasser-Element. Es ist für die Flüssigkeitsregulation im Körper verantwortlich und spielt eine wichtige Rolle bei der Ernährung des Körpers, dem Stoffwechsel und der Temperaturregulation. Aap ist mit den Geschmacksrichtungen süß, salzig und sauer verbunden und wird mit den Gefühlen von Anhaftung und Wunsch in Verbindung gebracht. Es ist wichtig zu beachten, dass diese Elemente nicht im physischen Sinne verstanden werden sollen, sondern eher als Energien oder Prinzipien, die verschiedene Aspekte der menschlichen Physiologie und Psychologie darstellen.

Aus unserem Blog:

Wie Nahrung auf unseren Geist wirkt – Sattvische Ernährung mit Ursula Melchhammer

Erfahre mit Interview mit Ayurveda Köchin Ursula Melchhammer, wie Du mit der richtigen Ernährung nach Ayurveda einen frohen Geisteszustand förderst.

Ernährung für gesundes Altern mit Daniela Wolff

Erfahre mit Interview mit Daniela Wolff, wie Ernährung uns bis ins hohe Alter vital, froh und gesund hält. Du erfährst, wie Ayurveda auf das Thema gesund Altern schaut und was es dafür braucht. 

Podcast Interview: Im Einklang mit den Gesetzen der Natur – gesund alt werden mit Dr. Johannes Neuhofer

Im Interview mit dem erfahrenen Mediziner Dr. Johannes Neumann erzählt er von psychisch bedingten Hautproblemen, die Rolle der Arzt-Patienten-Beziehung bei der Heilung und wie unsere Einstellung und Lebensweise unsere Gesundheit beeinflussen.