Walnuss-Kakao-Kekse (glutenfrei)

Zubereitungszeit 20 min Gesamtzeit 20 Min.
Portionen: 5

Zutaten

Zubereitung

  1. Backofen auf 160° Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. Alle trockenen Zutaten vermengen. Danach Ahornsirup, Zitronenschale, Kokosöl und zum Schluss heißes Wasser hinzufügen.

  3. Mit einem Löffel so lange verrühren, bis eine homogene Masse entsteht.
    Anfangs scheint es so, als sei zu wenig Flüssigkeit vorhanden, rühre weiter um und drücke die trockenen Bestandteile mit den feuchten zusammen, bis ein Teigstück daraus entstanden ist.

  4. Forme den Teig zu einer Kugel und rolle ihn zwischen zwei Backpapier-Bögen vorsichtig aus. Der Teig sollte ca. 0,5 cm dick ausgerollt werden.

  5. Stich nun die Kekse aus und lege sie auf ein Backblech, das mit Backpapier ausgelegt ist.
    Wenn Du beim Aufheben des Keksausstechers vorsichtig zusammendrückst und den Teig samt Keksausstecher leicht schräg anhebst, bleibt der Teig in der Form und Du kannst ihn einfach am Backblech absetzen.

  6. Verziere nun nach Belieben mit Walnüssen oder geschälten Mandeln.

  7. Je nach Dicke für ca. 15 Minuten backen und auskühlen lassen.
    Beim Herausnehmen sollen die Kekse noch etwas weich sein, sie härten mit dem Auskühlen noch aus.

Walnuss-Kakao-Kekse (glutenfrei)